Fußwege-Umleitung ab April

29. Mär 2019

Die Gehwege zwischen Ochsen und Kirche müssen wegen der Bauarbeiten vollkommen gesperrt werden. Die Fußgänger werden über Privatgrundstücke geleitet.

Bei den Bauarbeiten in der Offenburger Straße wurde am 29. März festgestellt, dass die vorhandenen Leitungspakte der Telekom entgegen der Planeintragungen zu hoch im Fahrbahnkörper liegen. Diese müssen nun sinnvollerweise und auf Betreiben des Straßenbauamtes als Eigentümer und Straßenbaulastträger (Kreisstraße) tiefer gelegt werden. Hierzu ist auch ein Eingriff in den Gehweg vor dem Anwesen Offenburger Straße 6 notwendig. Der dortig Gehweg wird daher ab dem 1. April nicht mehr genutzt werden können.

Rechtsseitig erfolgt die Umleitung der Fußgänger - insbesondere auch der Schüler - über einen eigens  über Privatgrundstücke angelegten Weg. Dadurch kann eine ansonsten unvermeidbare Vollsperrung für den Fahrzeugverkehr vermieden werden. Den Grundstückseigentümern gebührt daher außerordentlichen Dank für deren Bereitschaft und diese Duldung.

Linksseitig wird der Kirchplatz aus Richtung Ortsmitte für Fußgänger nicht mehr von der Straßenseite her erreichbar sein. Hierfür bitten wir auf die sicheren Fußwegeverbindungen über den Dorfplatz und die Untere Matt auszuweichen.