Grundstücke im Außenbereich

13. Nov 2020

Alle Eigentümer von etwa 1.200 relevanten Grundstücken im Außenbereich erhalten in diesen Tagen Post von der Gemeindeverwaltung: Grund für dieses Schreiben ist die deutlich zunehmende Zersiedelung der Landschaft mit Garten- und Freizeitanlagen. "Wir wollen mit diesem Brief zunächst nur aufklären, denn wie stellen vielfach fest, dass die Eigentümer und Bewirtschafter oft gar nicht wissen, was auf ihrem Grundstück zulässig und was nicht erlaubt ist" so der Bürgermeister.

Bereits mehrfach hat sich der Gemeinderat in den vergangenen Monaten mit der heiklen Thematik beschäftigt. Dabei stand Information und Aufklärung ganz oben auf der beschlossenen Maßnahmeliste. Auch Unterstützung bietet die Gemeinde betroffenen Eigentümern an, indem sie einen Erwerb oder eine Anpachtung in Aussicht stellt.  

Ausführliche Informationen finden sich auchhier.