Haushaltsplan 2020

02. Feb 2020

In seiner Sitzung am 27. Januar hat der Gemeinderat die Haushaltssatzung 2020 beschlossen. Trotz 7,3 Mill EUR laufende Aufwendungen und 5,5, Mill EUR Investitionen sind weder Steuererhöhungen noch Kreditaufnahmen vorgesehen.

Nach wie vor gibt es in Ortenberg damit deutlich unterdurchschnittliche Steuerhebesätze für die Grundsteuer B und die Gewerbesteuer. So gibt es bei der Gewerbesteuer lediglich 3 Gemeinden (Rust, Schwanau, Sasbach) mit geringerem Hebesatz als Ortenberg.

Insbesondere infolge der Finanzausgleichssystemaktik und daher deutlich geringeren Zuweisungen muss nach heutigem Stand für 2021 ein negativen Ergebnis von ca. 500.000 EUR eingeplant werden. Hinzu kommen auch höhere Umlagen. Das Risiko einer deutlichen Erhöhung der Kreisumlage kommt hinzu. In der Diskussion steht eine Erhöhung um 3 bis zu 9,5 Punkte. Ein Punkt Erhöhung bedeutet für Ortenberg zusätzliche 50.000 EUR, die an den Ortenaukreis abzuführen wären.

Auch der Wirtschaftsplan für den Eigenbetrieb Sternenmatt wurde beschlosen.