Schlossblicksee: Sperrung aufgehoben

18. Sep 2020

Nach Abstimmung mit dem Landratsamt und dem beauftragten Wasserlabor konnte am Freitag, 18. September 2020 das seit vier Wochen bestehende Badeverbot aufgehoben werden.

Zwar liegt infolge der langen Trockenheit der Wasserspiegel deutlich unter dem Niveau des Mittelwertes (siehe Bild), die infolge eines punktuell aufgetretenen Fischsterbens gefolgerten Vermutungen, es lägen gesundheitsgefährdende Verunreinigen vor, haben sich aber als unbegründet herausgestellt. Aufgrund der geringeren Wassermenge und der dadurch relativ großen Algenpopulation sind die Tagesschwankungen beim Sauerstoffgehalt deutlich größer als üblich, was sich negativ auf den Fischbesatz auswirken kann. Hinzu kommen Einträge durch Öle und Sonnenschutzmittel etc. der Badegäste.