Forum Asyl

Seit Dezember 2015 befindet sich in Ortenberg eine staatliche Gemeinschaftsunterkunft. Träger ist die Gemeinde Ortenberg. Dort sind ca. 25 Personen im Rahmen der vorläufigen Unterbringung gem. § 8 des Flüchtlingsaufnahmegesetzes (FLÜAG) untergebracht. 

Darüber hinaus sind der Gemeinde Ortenberg Flüchtlinge zur Anschluss-Unterbringung gem. § 9 FLÜAG zugewiesen.

Zur Betreuung, Begleitung und Erleichterung der Integration der in Ortenberg lebenden Flüchtlinge hat sich der Arbeitskreis "Forum Asyl" aus vielen ehrenamtlichen Unterstützern und Helfern, der kath. Kirchengemeinde und der Gemeinde Ortenberg gebildet.  

Sprecher-Koordinator des "Forums Asyl" ist Herr Victor Witschel (Tel: 0781 - 3 15 25, victor.witschel@t-online.de).

Integrationsmanagement in Ortenberg

Im Rahmen der Umsetzung des vom Land geförderten „Pakts für Integration“ haben sich die Gemeinden Berghaupten, Gegenbach, Ohlsbach und Ortenberg mit dem Caritasverband Offenburg-Kehl e.V. auf eine Zusammenarbeit in der Flüchtlingsarbeit verständigt und die operative Tätigkeit auf diesen übertragen.

Unter der Regie des Caritasverbands ist seit dem 1. Dezember 2019 Frau Jessica Thon als Integrationsmanagerin in Ortenberg tätig. Es erfolgt eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit den bestehenden Netzwerken, insbesondere der Gemeindeverwaltung und dem Forum Asyl als Koordinierungsstelle für unsere ehrenamtlich Helfenden vor Ort. Kernaufgabe der Integrationsmanagerin ist die Unterstützung der breit aufgestellten und hervorragend funktionierenden ehrenamtlichen Flüchtlingsbetreuung. Hierbei steht insbesondere die soziale Beratung und Begleitung und damit die Stärkung der individuellen Integration der Flüchtlinge im Vordergrund.

Folgende Tätigkeitsschwerpunkte wurden in gemeinsamer Abstimmung mit allen Beteiligten definiert:

  • Ansprechpartner für alle ratsuchenden/interessierten Bürgerinnen und Bürger (mit und ohne Migrationshintergrund)
  • Aufklärungsarbeit in Fragen zum Thema Flucht und Integration
  • Gespräche und Begleitung zum Einstieg in den Schulalltag, Bildungseinrichtungen und in das Arbeitsleben von Geflüchteten
  • Hilfe für Geflüchtete, auch die Vermittlung zwischen Behörden
  • Stärkung und Förderung der sozialen Integration von Geflüchteten
  • Hausbesuche, Unterstützung und Lösungssuche bei individuellen Problemen

 Die Sprechstunde findet im Rathaus Ortenberg, Raum 16 zu folgenden Zeiten statt:

Mittwochnachmittag: 14:00 – 17:00 Uhr (offene Sprechstunde)

Donnerstagvormittag: 08:00 – 12:00 Uhr (Terminsprechstunde)

Kontaktinformation:

Jessica Thon

Integrationsmanagement

Postadresse:

Caritasverband Offenburg-Kehl e.V.

Okenstraße 26, 77652 Offenburg

Telefon: 0781 790145

Handy: 0176 644 743 11

Email: jessica.thon@caritas-offenburg.de

Homepage: www.caritas-offenburg-kehl.de

Flüchtlingshilfe im Ortenaukreis

Das Landratsamt Ortenaukreis stellt den ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern im Landkreis Frau Ursula Moster als Ansprechpartnerin zur Seite.

Frau Moster unterstützt und koordiniert die zahlreichen bereits bestehenden Helferkreise und informiert interessierte Bürgerinnen und Bürger über die Möglichkeiten, sich in der Flüchtlingshilfe zu engagieren.

Unter dem Direktlink www.ortenaukreis.de/helfen hat das Landratsamt Ortenaukreis ein zentrales Internetportal für Flüchtlingshilfe zur Verfügung gestellt. Auf dieser Seite werden unter anderem hilfreiche und aktuelle Informationen gebündelt und eine Informationsplattform für Spenden bereitgestellt.

Für viele Fragen zum Status oder der Versorgung der Flüchtlinge und der Verfahren steht Ihnen hier ein leicht verständliches Handbuch zur Verfügung.

Kontaktadressen

www.ortenau-engagiert.de

www.fluechtlingshilfe-bw.de

www.willkommensabc.de

www.welcomegrooves.de