Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED Technik

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Die Gemeinde Ortenberg hat im Oktober 2016 vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Projektträger Jülich (Forschungszentrum Jülich GmbH), im Wege der Nationalen Klimaschutzinitiative auf der Grundlage eines Beschlusses des Deutschen Bundestages  eine Zuwendung für das Vorhaben „KSI:  Erneuerung der Straßenbeleuchtung (Leuchtentausch) in Wohnstraßen“ (Förderkennzeichen 03K04675) bewilligt bekommen. Der Zuwendungsbescheid gilt für den Zeitraum 01.01.2017 bis 31.12.2017. Die bewilligte Zuwendung in Höhe von 25 % der zuwendungsfähigen Kosten beträgt 6.737 €. .

Aufgrund der Umstellung der Straßenbeleuchtung (51 Leuchten) auf die neue LED-Technik wird mit einer CO2-Einsparung von 180 Tonnen über die Lebensdauer der Leuchten gerechnet. Es ergibt sich eine jährliche Stromeinsparung von 82 % des bisherigen Stromverbrauchs.

Nach erfolgter Ausschreibung und Vergabeentscheidung wurde das E-Werk Mittelbaden mit dem Austausch der alten Leuchten beauftragt.

Unter www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen können Informationen rund um das Thema Klimaschutz in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen in Erfahrung gebracht.

LED Beleuchtungsausbau geht weiter

Im Mai 2017 wurde vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Projektträger Jülich (Forschungszentrum Jülich GmbH), eine weitere Zuwendung für das Vorhaben „KSI:  Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED Leuchten" (Förderkennzeichen 03K05896) bewilligt.

Der Zuwendungsbescheid gilt für den Zeitraum 01.08.2017 bis 31.07.2018. Die bewilligte Zuwendung in Höhe von 25 % der zuwendungsfähigen Kosten beträgt 7.163 €. .