Sanierungsmaßnahme "Ortskernerneuerung"

Grundlagen

Ab 2015 führt die Gemeinde im Bereich der Ortsmitte eine städtebauliche Sanierungsmaßnahme nach §§ 136 BauGB ff durch.

Die Maßnahme wird durch das Land Baden-Württemberg mit Mitteln aus dem Landessanierungsprogramm und mit Mitteln der Gemeinde Ortenberg gefördert.

Hier finden Sie die wichtigsten Grundlagen. 

Verkehrsplanung

Nach der Verkehrsfreigabe der Teil-Ortsumfahrung im Sommer 2017 wird die Umgestaltung der Ortsdurchfahrt – insbesondere im vom Landessanierungsprogramm erfassten Kernbereich zwischen Kirche und Krone  - auf den Weg  bringen.angegangen. 

Zusammen mit derSTEG als beauftragtem Sanierungsträger hat das mit der Verkehrsplanung beauftragte Büro Zink-Ingenieure einige unverbindliche Planungsvorschläge und –varianten am 19. Juli 2016 in einer Einwohnerversammlung vorgestellt. Diese sollen der Öffentlichkeit und dem Gemeinderat als Diskussionsgrundlage dienen.

Bis etwa Ende November 2016 war allen Einwohnern und Beteiligten die Möglichkeit geboten, sich zu diesem wichtigen Thema zu äußern und hierzu Stellung zu nehmen, um ein möglichst breites Meinungsbild zu erhalten.

Mit Beginn der Baumaßnahmen wurde zu diesem Thema eine Sonderseite eingerichtet, die Sie hier erreichen können: